AKTUELLES 


Der TSV Lauterburg bedankt sich bei allen Schrottspendern. 

Es kamen somit auch in 2020 einige Container zusammen. 
In 2021 werden wir wieder weitere Sammelaktionen machen und rechtzeitig Informationen ausgeben.


Fasching 2021

Weiter müssen wir auf Grund der aktuellen Situation unsere Faschingsveranstaltung „Halleball 2021“ am 12.02.2021 absagen.


Wir wünschen allen eine gesunde und besinnliche Adventszeit

Die Vorstandschaft

TSV Lauterburg 




Auf Grund der neuen Verordnungen und Gegebenheiten, müssen wir unsere Halle ab dem 3.11.2020 schließen. 

Auch für unsere Dabbler gelten die aktuellen Regelungen:
Freizeitsport im Freien ist nur noch Personen aus Max. 2 Haushalten erlaubt und die Zahl wird auf maximal 10 Personen begrenzt! Individualisiert ist weiterhin erlaubt! 

Unsere Empfehlung wäre ab sofort alle Trainings- und Spieltage abzusagen. Die Verantwortung obliegt den Trainern und Abteilungsleitern (innen) somit nicht mehr der Vereinsleitung! 

Wir bitten um Beachtung und Einhaltung. 

Eure Vorstandschaft 


Rückblick 72. Generalversammlung

Erster Vorstand, Harald Neuhaus, übergibt nach 13 Jahren den Staffelstab an seinen Nachfolger Sven Koch weiter.
Harald Neuhaus begrüßt die Mitglieder in diesen schwierigen Zeiten. Im Jahr 2019 wurde ein Garten-/Hallenfest abgehalten, was sehr gut besucht war. Des Weiteren sammelte der TSV Lauterburg zusammen mit dem FC Bayern Fanclub Essingen Schrott für die kleine Mara um ihr eine Delphin-Therapie zu ermöglichen. Hier wurde die feierliche Spendenübergabe in der TSV Halle abgehalten und vom SWR Fernsehen aufgezeichnet.
Das Jahr 2019 verlief für den TSV Lauterburg auch sportlich sehr erfolgreich. Die aktive Mannschaft der Abteilung Dart „Spitzabrecher 2“ konnte den Meistertitel in der C4-Liga feiern. Somit steigt die Mannschaft in die B2-Liga auf. Insgesamt umfasst die Abteilung Dart nun 3 Mannschaften die aktiv am Spielbetrieb teilnehmen.
Die verschiedenen Kurse unter dem Deckmantel der GymWelt werden sehr gut besucht und frequentiert.
Auch im Freizeitsport, der „Lauterburger Dabber“ konnten viele Erfolge in den verschiedenen Veranstaltungen verbucht werden. Auch die Aktion „Laufen für das Kirchendach“ und die unerwartete Verlängerung durch die Sponsoren, war ein sehr großer Erfolg.
Dem Kassierer wurde eine gute und solide Arbeit von den Kassenprüfern bescheinigt.
Bürgermeister Wolfgang Hofer hielt eine kurze Begrüßungsrede und übernahm die Entlastungen, welche einstimmig angenommen wurden.
Durch die Wahlen führte Herr Wolfgang Hofer.
Bei den Wahlen begann es mit dem 1. Vorstand.
Harald Neuhaus wollte nach 13 Jahren den Staffelstab weitergeben. Und somit wurde Sven Koch als 1. Vorsitzender einstimmig gewählt.
Ralf Trah übernimmt das Amt des Öffentlichkeitsreferenten. Als Abteilungsleiter „Freizeitsport“ wurde Hans-Georg Huber gewählt. Julia Kolb stellte sich wieder zur Wahl als Abteilungsleiterin GymWelt, und wurde auch hier einstimmig bestätigt. Weiterhin übernahm Alexander Hass weiterhin den 1. Beisitz. Der langjährige Kassenprüfer, Hans Kolb wurde wieder bestätigt. Marion Huber wurde neu in das Amt der Frauenreferentin gewählt.
Der 2. Vorstand Timo Kolb, zeigte den Mitgliedern den Verdienst von Harald Neuhaus auf. Viele Verdienste sind auf Harald Neuhaus und sein Team des TSV Lauterburg zurück zu führen. Die Sanierung des Kunstrasenplatzes, die 1. Renovierung der TSV Halle welche zu 99% fertiggestellt war als dann der fürchterliche Brand im Jahr 2012 die Zukunft des Vereines in Frage stellte.  Schon bis dahin steckten hunderte Arbeitsstunden und sehr viel Geld in diesem Projekt. Nur durch das Arrangement von Harald Neuhaus war ein Wiederaufbau der Halle möglich und somit das Fortbestehen des TSV Lauterburg zu verzeichnen. Tausende privat geleisteter Arbeitsstunden hängen nun in der TSV Halle und drum herum.
Auch die Einführung der Abteilung Dart ist es Harald Neuhaus zu verdanken.
Timo Kolb stellte kurz und knapp die Ausrichtung des Vereines für die Zukunft vor.
So wird in der Zukunft ein Fitnesszirkel für Jung und Alt angeboten. Und viele weitere spannende Projekte sind geplant. Auch das neue Logo des TSV Lauterburg wurde vorgestellt, das für eine neue Zeit stehen soll.

Geehrt wurde die Aufstiegsmannschaft der Abteilung Dart „Spitzabrecher 2“ als Sportler des Jahres.
Wolfgang Erdt wurde für 30 Jahre Leitung Freizeitsport geehrt. 


Ehrungen bei der Generalversammlung am                      16. Oktober 2020

Der langjährige 1. Vorsitzende Harald Neuhaus trat nicht mehr an.

von links: 2. Vorsitzende Timo Kolb, neuer Vorstand Sven Koch, Harald und Meike Neuhaus und Bürgermeister Wolfgang Hofer

Für 30 Jahre in der Abteilung Freizeitsport wurde Wolfgang Erdt geehrt.

von links: 2. Vorsitzende Timo Kolb, der scheidende Vorsitzende Harald Neuhaus,
                Wolfgang Erdt und neuer Vorstand Sven Koch.













In der vergangenen Saison belegte die 2. Mannschaft der Dartabteilung den 1. Platz und steigt in die B-Liga auf. Alle Spieler der Mannschaft wurden von der Vereinsleitung geehrt.

Hintere Reihe von links: 2. Vorsitzende Timo Kolb, Jürgen Schumann, Kapitän Bernd Jakob, Philip Olbort, neuer Vorstand Sven Koch,
vorne von links: Timo Tauchert, Manfred Kaiserauer, Jens Riesebeck, Sarah Olbort,
seitheriger Vorstand Harald Neuhaus und Erwin Goldmann.
Auf dem Foto fehlen Carolin Kaiserauer, Alexander Haas und Moritz Jakob.