Jeden Freitag ab 19:00 Uhr ist Training. Ein herzliches Willkommen auch an alle "Neuen"

 

Weiterer Auswärtssieg der Spitzabrecher II

Am 2. Oktober trafen die Spitzabrecher II auf die Dartfreunde in Bopfingen.

Manne und Philipp sowie Jürgen und Timo bestritten die Doppel. Das erste Doppel ging mit 2:0 verloren, aber Manne und Philipp gewannen mit 1:2. Somit geht es mit 1:1 in den ersten Enzelblock.

Hier musste sich nur Manne mit 2:1 geschlagen geben und es geht mit 2:4 in den 2. Block.

Weil Manne verletzungsbedingt nicht weitermachen konnte wurde gewechselt, aber Erwin verlor sein erstes Spiel knapp mit 2:1, doch die anderen Einzelspieler siegten und vor dem 3. Block steht es 3:7 für uns.

Geht es uns wieder so, dass der Vorsprung verspielt wird? Zwar konnte Jürgen souverän gewinnen, aber Erwin und Timo verlieren. Unser Gegner hat mit 5:8 wieder aufgeholt. Was für ein wichtiger Sieg von Philipp, er holt in der Verlängerung das 1:2 und wir haben zumindest schon mal das Unentschieden mit 5:9 vor den letzten vier Einzelspielen.

Erwin verlor auch sein drittes Spiel, die Nervosität war hier richtig zu spüren, wenn die einfachen Zahlen nicht mehr zum auschecken getroffen werden. Doch Philipp holt mit seinem Sieg einen weiteren Auswärtspunkt, somit kann auch im letzten Spiel Jürgen ganz getrost aufspielen und am Schluss steht es 7: 11 für die Spitzabrecher II.

Die Spitzabrecher I haben unentschieden 9:9 gespielt.
Es ist ein tolles Gefühl, wenn man so die Tabelle ansieht:                                     

Platz:

Team:

Spiele:

Punkte:

Sätze:

+/-

1.

Spitzabrecher II

3

9

37 : 17

20




Pokalspektakel in Lauterburg

Unser Serviceteam ist bestens aufgestellt

Beide Dartmannschaften bestritten am Sonntagabend ihr erstes Pokalspiel in dieser Saison.

Die Spitzabrecher I hatten Dragonflys aus Aalen zu Gast. Leider ging das Spiel 6:12 verloren.

 

Die Spitzabrecher II spielten gegen die Darter „Ums Eck“ aus Wasseralfingen.

Volle Halle bei zwei Pokalspiele in Lauterburg

Mit Manne/Philip und Jürgen/Timo geht es in die beiden Doppel. Jürgen und Timo erspielten sich ein ungefährdetes 2:0, wobei Manne und Philip die Verlängerung brauchten um den zweiten Punkt mit 2:1 einzufahren.
Mit den Siegen von Manne und Philip steht es nach dem ersten Einzelblock 4:2
So kann es natürlich auch ausgehen, wenn fest eingeplante Ergebnisse nicht erreicht werden. Im zweiten Einzelblock konnten nur Philip und Timo ihre Spiele gewinnen. Es steht 6:4. So wird ein Gegner immer stärker und holte sich im dritten Block drei Siege zum 7:7, weil auch Philip zu viele Versuche benötigte um eine einfache Zahl auszuchecken und es nicht schaffte.
Für den vierten Block musste unser Capitano Bernd reagieren und brachte Erwin für Philip und Caro für Manne, doch beide Ersatzspieler verloren ihr Spiel und es steht 7:9. Timo und Jürgen mussten unbedingt gewinnen. Zum Glück haben sich beide wieder gesteigert und ihre Spiele mit 2:0 gewonnen.

Ergebnis 9:9

Anfangs gab es Diskussionen um den Spielmodus, hier der Auszug aus der Ligacup-Spielordnung:

Bei einem Unentschieden wird ein Sudden Death Leg gespielt, Best of One. Welches Team das Sudden Death beginnt, wird durch einen Wurf auf das Bullseye entschieden. Das Sudden Death wird auf 4 Scores gespielt. Das Team, welches das ausbullen gewonnen hat, spielt auf
Score 1 + 3, das andere Team auf Score 2 + 4, League Modus (doppeltes Doppel). Jeweils 2 Spieler auf einen Score. Die Reihenfolge der Spieler (die 8 aktiven Spieler) bestimmen die Teamkapitäne. Ausgewechselte Spieler dürfen nicht mehr eingewechselt werden
.

Jürgen hat das ausbullen gewonnen und startet mit Timo auf Score 1, 
Caro und Erwin auf Score 3.
Es kommt also auf jeden einzelnen Spieler an, herunterzuspielen und auszuchecken. 
Es war spannend bis zum Schluss.


Das war der Siegtreffer


Und auf unseren Jürgen ist doch noch Verlass. Timo hat ihm die 40 gestellt und Jürgen hat ausgecheckt.


Heimsieg in der ersten Runde!





die Spitzabrecher II und unsere Pokalgegner Ums Eck


Timo, Erwin, Jürgen und Caro bestritten das Sudden Death


Die Spieler von Spitzabrecher II


Hier geht es zum Spielplan und der Tabelle vom Dart-Verband Schwaben e.V.

Hier geht es zu den

bisherigen Berichten

In der kommenden Saison spielen unsere beide Mannschaften in der gleichen c-Liga/c4

Der Spielplan Spitzabrecher II Spieltag ist immer Mittwochs 20:00 Uhr

Die Eck-Pfeiler II
Spitzabrecher II
Dartfreude BopfingenII
DC Abgeschlüppert
Spitzabrecher II
Suicide Squad
Spitzabrecher II
Spitzabrecher II
Les Clochards I
Spitzabrecher II
Spitzabrecher II
RBR Zielwasser II
Spitzabrecher II
Spitzabrecher I

Spitzabrecher II
Les Clochards I
Spitzabrecher II
Spitzabrecher II
RBR Zielwasser II
Spitzabrecher II
Spitzabrecher I
Die Eck-Pfeiler II
Spitzabrecher II
Dartfreude BopfingenII
DC Abgeschlüppert
Spitzabrecher II
Suicide Squad
Spitzabrecher II

Ums Eck
TSV-Halle
FC Schloßberg
Fässle
TSV-Halle
Skyline
TSV-Halle
TSV-Halle
Clochards
TSV-Halle
TSV-Halle
Rock Bar Rössle
TSV-Halle
TSV-Halle

  5 : 13
13 :   5
  7 : 11
09.10.2019
16.10.2019
23.10.2019
30.10.2019
20.11.2019
27.11.2019
04.12.2019
11.12.2019
18.12.2019
08.01.2020
15.01.2020


 


 

Für die zweite Mannschaft am Start sind:

Timo Tauchert
Moritz Jakob
Jürgen Schumann
Carolin Kaiserauer
Erwin Goldmann
Sarah Olbort
Bernd Jakob
Manfred Kaiserauer
Philip Olbort
Jens Riesebeck



Der Spielplan Spitzabrecher I, Spieltag ist immer Mittwochs 20:00 Uhr

Spitzabrecher I
RBR Zielwasser II
Spitzabrecher I
Spitzabrecher I
Die Eck-Pfeiler II
Spitzabrecher I
Spitzabrecher II
DC Abgeschlüppert
Spitzabrecher I
Suicide Squad
Dartfreude BopfingenII
Spitzabrecher I
Les Clochards I
Spitzabrecher I

DC Abgeschlüppert
Spitzabrecher I
Suicide Squad
Dartfreude BopfingenII
Spitzabrecher I
Les Clochards I
Spitzabrecher I
Spitzabrecher I
RBR Zielwasser II
Spitzabrecher I
Spitzabrecher I
Die Eck-Pfeiler II
Spitzabrecher I
Spitzabrecher II

TSV-Halle
Rock Bar Rössle
TSV-Halle
TSV-Halle
Ums Eck
TSV-Halle
TSV-Halle
Fässle
TSV-Halle
Skyline
FC Schloßberg
TSV-Halle
Clochards
TSV-Halle

11 :  7
11 :  7
  9 :  9
09.10.2019
16.10.2019
23.10.2019
30.10.2019
20.11.2019
27.11.2019
04.12.2019
11.12.2019
18.12.2019
08.01.2020
15.01.2020

Für die erste Mannschaft am Start sind:

Peter Jakob-Netthoevel
Stefan Behringer
Andreas Winkler
Ulrich Grimm
Alexander Haas
Dieter Biebl
Harald Neuhaus
Vjekoslav Balaz